ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)


1.0 | Angebot Auf Ihrer Anfrage hin erhalten Sie von IN+OUT EVENTS ein unverbindliches Angebot. Das Angebot wird verbindlich nach mündlicher oder schriftlicher Bestätigung. (Auch mündliche Zusagen sind verbindlich)
2.0 | Leistung Den Umfang der Leistungen entnehmen Sie bitte Ihrem Angebot. Mündliche Nebenabreden bedürfen der Bestätigung.
3.0 | Auftrag Sie erhalten eine schriftliche Auftragsbestätigung, darauf bitten wir Sie um eine Zahlung in Höhe von 50 % des Gesamtvolumens , Ihre Zahlung dient als Buchungsbestätigung. Der Restbetrag sollte per Rechnungsstellung spätestens 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn erfolgen. Weitere vereinbarte Leistungen während der Veranstaltung, zahlen Sie innerhalb 8 Tagen nach Rechnungseingang.
3.1 | Preis Preise entnehmen Sie bitte Ihrem verbindlichen Angebot.
4.0 | Rücktritt Bei Rücktritt bitten wir um eine schriftliche Rücktrittserklärung. Für die Leistungen von IN+OUT EVENTS berechnen wir bei Rücktritt folgende Bearbeitungsgebühren:
ab 90 Tagen : 10 % vom Gesamtpreis
ab 60 Tagen : 20 % vom Gesamtpreis
ab 40 Tagen : 30 % vom Gesamtpreis
ab 30 Tagen : 60 % vom Gesamtpreis
ab 15 Tagen : 100 % vom Gesamtpreis
4.1 | Drittleistungen Je nach Angebot der Drittanbieter und Partner, stellen wir Ihnen deren geforderten Kosten in Rechnung.
4.2 | Sicherheit Sollte aufgrund von äußeren Umständen oder behördlichen Maßnahmen, eine sichere Durchführung nicht möglich sein, behält sich IN+OUT EVENTS das Recht von Änderung bzw. Absage gebuchter Programmpunkte vor.
4.3 | Erstattungen Eine Rückerstattung entfällt bei Abbruch durch den Teilnehmer und bei nicht erscheinen.
5.0 | Haftung IN+OUT EVENTS tritt als Veranstalter von eigenen Event Produkten und Vermittler von Drittleistungen auf. Im Schadensfall wird die Haftung des Veranstalters auf den Fall des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit beschränkt.
5.1 | Leistungsausfall Bei nicht erbrachten Leistungen, sofern an Ort und Stelle eine gleichwertige Ersatzleistung nicht erbracht werden konnte und ein Verschulden des Veranstalters vorliegt, gewähren wir Ihnen einen Nachlass auf die gebuchten Leistungen. Dieses gilt nicht bei höherer Gewalt, nicht vorhersehbaren Wetterbedingungen, äußeren Umständen, behördlichen Maßnahmen oder nicht oder nur teilweise genutzten Programmpunkten oder Event Modulen.
5.2 | Teilnehmer Die Teilnahme an den Veranstaltungen von IN+OUT Events sind freiwillig und auf eigene Gefahr. Schäden durch unsachgemäßes Verhalten der Teilnehmer werden in Rechnung gestellt, die Haftung übernimmt der Auftraggeber.
6.0 | Persönlichkeitsrechte Grundsätzlich gehen wir von einer konkludenten Einwilligung der am Event beteiligten Personen aus.
6.1 | Event Fotos Ausgehend von einer konkludenten Einwilligung der am Event beteiligten Personen, gehen wir von einer Zustimmung aus, um Event Fotos die von IN+OUT Events erstellt wurden oder im Auftrag produziert wurden, für eigene Zwecke zu nutzen. (Homepage - Werbung - ect.) Eine Weitergabe an Dritte ist nicht gewollt und beabsichtigt und bedarf einer schriftlichen Zustimmung durch den Auftraggeber/Kunden. Der Auftraggeber/Kunde ist dafür verantwortlich die Teilnehmer darauf hinzuweisen. Teilnehmer die keine Veröffentlichung von Bildern wünschen, sollten dazu über den Auftraggeber/ Kunde, eine schriftliche Mitteilung an IN+OUT Events senden.
7.0 | Gerichtsstand Gerichtsstand ist das für den Sitz von IN+OUT Events zuständige Gericht.